Schule für Ergotherapie

Ergotherapie lernen

Ausbildungszentrum Klinikum Frankfurt Höchst - Hofansicht

Bereits seit 1965 bildet die Schule für Ergotherapie am Klinikum Frankfurt Ergotherapeuten aus. Die Schule ist eine der ältesten Schulen Deutschlands mit viel Erfahrung in diesem Ausbildungsbereich.

Jedes Jahr werden 24 Schülerinnen bzw. Schüler aufgenommen (Gesamtschülerzahl 72). Die Schule ist schulgeldfrei, erhebt nur ein Materialgeld von derzeit 50€/Monat.

Wir befinden uns in Frankfurt-Höchst in unmittelbarer Nähe des Klinikum Frankfurt-Höchst nur wenige Minuten zu Fuß vom Bahnhof Frankfurt-Höchst entfernt. Die Schule ist gekennzeichnet durch eine freundliche Atmosphäre. Unsere Homepage informiert Sie zu vielen weiteren Aspekten, auch zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren. Gern können Sie einen Probeunterricht vereinbaren.

  • Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen.
  • Die Ausbildung beginnt jeweils im Dezember,
    Bewerbungen dafür werden vom 1. Januar bis zum 15. März
    entgegen genommen.

 

Letzte Aktualisierung unserer Seiten: 10. 10. 2016.
Alle bisher eingegangenen Bewerbungen behalten ihre Gültigkeit.

 

Ärztliche Schulleitung: PD. Dr. med. Dr. med. habil. Michael Grube,
Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie-Psychosomatik

Fachliche Schulleitung: Dr. Gisela Beyermann

Dr. Gisela Beyermann, Schule für Ergotherapie, Klinikum Frankfurt Höchst

Kontakt
Dr. Gisela Beyermann
Leiterin der Schule für Ergotherapie

Telefon: 069 3106-2930
Telefax: 069 3106-3861

E-Mail:
Ergotherapie-Schule@
KlinikumFrankfurt.de

Postanschrift
Klinikum Frankfurt Höchst GmbH
Schule für Ergotherapie 
Gotenstraße 6-8
65929 Frankfurt am Main

Contentnavigation

Download

Contentnavigation

Info Ergotherapieschule
Beitrag zum 50-jährigen Jubiläum der Ergotherapie-Schule

Download Beitrag "Jubiläum: 50 Jahre Ergotherapie-Schule" als PDF

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main