Kliniken und Institute

Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin

Die Klinik für diagnostische und interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin leistet bildgestützte Diagnostik und Therapie in der ambulanten und stationären medizinischen Rund um Versorgung. Dafür stehen erfahrene Radiologen und Neuroradiologen sowie sorgfältig ausgebildetes medizinisch technisches Personal genauso zur Verfügung wie modernste Geräte und leitlinienbezogene Behandlungsstandards.

Außerdem gehören Untersuchungsmöglichkeiten in den verschiedensten Spezialgebieten wie der Kinderradiologie, der Mammadiagnostik, der Nuklearmedizin und der Strahlentherapie zu unserem Leistungsspektrum. Insgesamt werden pro Jahr mehr als 80.000 Patienten bei uns untersucht.

Vision der Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin

Wir möchten mit einer qualitativ hochwertigen bildgebenden Untersuchung eine optimale Diagnostik und eine schonende, zielgerichtete Therapie für unsere im Mittelpunkt stehenden Patienten erreichen.

MTRA gesucht!
Zum Stellenangebot!

 

Prof. Dr. med. Markus Müller-Schimpfle, Chefarzt der Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin Schwerpunkt Radiologie, Klinikum Frankfurt Höchst

Leitung
Prof. Dr. med.
Markus Müller-Schimpfle
Partner GP Radiologie & Nuklearmedizin Mainzer Landstraße - radiomedicum

Prof. Dr. med. Martin Bendszus, Chefarzt der Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin Schwerpunkt Neuroradiologie, Klinikum Frankfurt Höchst

Leitung
Prof. Dr. med.
Martin Bendszus
Ärztlicher Direktor der
Abt. Neuroradiologie
Neurologische Universitätsklinik Heidelberg

Steven Krawitz , Vorzimmer Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin, Klinikum Frankfurt Höchst

Vorzimmer
Steven Krawietz
Telefon: 069 3106-2818
Telefax: 069 3106-2511
E-Mail: radiologie@
KlinikumFrankfurt.de

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main