Kliniken und Institute

Sozialpädiatrisches Zentrum

Das Team vom SPZ Frankfurt Höchst.

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) ist eine spezialisierte Einrichtung der ambulanten Krankenversorgung von Kindern und Jugendlichen. Inhaltlicher Schwerpunkt sind alle Krankheiten bzw. Verdachtsfälle, die Entwicklungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, Behinderungen oder seelische Störungen mit sich bringen oder bringen könnten.

Auf dem Gebiet Epilepsie und Neuropädiatrie werden die betroffenen Kinder fachqualifiziert zentral betreut und behandelt. EEGs und andere elektrophysiologische Untersuchungen (NLG/SEP/AEP/VEP) können im Hause abgeleitet und ausgewertet werden.

Besonderheiten des SPZ: Fachübergreifende Arbeitsweise von Ärzten und deren Assistenten in enger Zusammenarbeit mit z.B. Psychologen, Pädagogen, diversen Therapeuten und Sozialmitarbeitern vor Ort. Zusätzlich wird bei Bedarf auch eng mit Frühförderstellen, Schulen, Kindergärten, externen Einrichtungen, Therapeuten und Ämtern kooperiert.

Das SPZ am Klinikum Frankfurt Höchst existiert seit über fünfzehn Jahren und ist eines der größten SPZ in Deutschland. Jährlich werden 5.000 Patienten mit insgesamt circa 8.000 Quartalszuweisungen behandelt. Eingeteilt ist das SPZ auch räumlich in Funktionsbereiche (SPZ I-III), die je nach Bedarf durchlaufen werden. So ist eine effektive und zeitnahe Behandlung und Therapie gewährleistet.

Die Abteilung für Bewegungsstörungen im SPZ III, die im Jahr 2007 die erste im Bundesgebiet mit einer Qualitätsmanagement-Zertifizierung war, wächst stetig und hat ein sehr großes Einzugsgebiet weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus.

Sie finden das SPZ I wie gewohnt im Gebäude der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Gebäude B). Das SPZ II und III befindet sich im erneuerten C-Bau des Klinikums Frankfurt Höchst. Die großen Wartebereiche sind behindertengerecht zugänglich, auch für Rollstuhlfahrer.

Dr. med. Mechthild Pies, Chefärztin des Sozialpädiatrischen Zentrums am Klinikum Frankfurt Höchst

Leitung
Dr. med. Mechthild Pies
Kinderneurologin
Telefon: 069 3106-2172
Telefax: 069 3106-3359
E-Mail: SPZ@
KlinikumFrankfurt.de

Michaela Faber, Vorzimmer des Sozialpädiatrischen Zentrums am Klinikum Frankfurt Höchst

Vorzimmer
Michaela Faber
Telefon: 069 3106-2172 (Neuanmeldungen nur unter der -2786)
Telefax: 069 3106-3359
E-Mail: michaela.faber@
KlinikumFrankfurt.de

Empfohlen durch das Journal Frankfurt "Frankfurt & Rhein Main mit Kindern"
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main