MTA-Schule

Spezialisten im Labor und an den Geräten

Das Bild zeigt MTA-Schüler im Labor

Medizinisch-technische Assistentinnen und Assistenten (MTA) arbeiten – je nach Fachrichtung ihrer Ausbildung – in der Radiologie oder im Labor. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen.

Ärztlicher Leiter der MTA-Schule: Prof. Dr. med. Markus Müller-Schimpfle, Chefarzt der Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin Schwerpunkt Radiologie und Partner der Radiologischen Gemeinschaftspraxis Mainzer Landstr., Höchst

Technische Schulleitung: Birgit Jachmann

Abfrage der MTA-Schülerin in der Schule

Ausbildungsangebot: Informationen finden Sie in unserem Flyer zum Downloaden.

Birgit Jachmann Schule für technische Assistentinnen/Assistenten in der Medizin am Klinikum Frankfurt Höchst

Kontakt
Birgit Jachmann
Schule für technische Assistentinnen/Assistenten in der Medizin

Sekretariat
Telefon: 069 3106-3043
Telefax: 069 3106-3863
E-Mail: birgit.jachmann@
KlinikumFrankfurt.de

Postanschrift
Klinikum Frankfurt Höchst GmbH
Schule für technische Assistenten in der Medizin
Gotenstraße 6-8
65929 Frankfurt am Main

Contentnavigation

Lesen Sie mehr:
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.