Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Unsere Angebote für (werdende) Mütter und Väter

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiges Thema in unserem Klinikum. Es ist nicht immer einfach, Kinder, Partner und Arbeitsverpflichtung unter einen Hut zu bringen. Auch in unserem Klinikum stehen viele Mitarbeiter vor dieser besonderen Herausforderung. Um sie zu unterstützen, wurden bereits verschiedene Maßnahmen und Angebote gestartet. Es ist Bestandteil unserer nachhaltigen Personalpolitik, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Deshalb verstärken wir unser Engagement weiter.

Zu den familienfördernden Maßnahmen in unserem Klinikum gehören u.a.:

  • Betriebsnahe U3-Kinderbetreuungseinrichtung: Im April 2012 öffnete in unmittelbarer Nähe zum Klinikum die betriebsnahe Kinderbetreuungseinrichtung für Kinder der Beschäftigten unter drei Jahren. Diese wird in Kooperation mit der Gesellschaft zur Förderung betrieblicher und betriebsnaher Kindereinrichtungen e.V. angeboten. Ein erfahrenes Betreuungsteam sorgt für die max. 20 Kinder im Alter von drei Monaten bis zu drei Jahren. Davon stehen 15 Plätze ausschließlich für den Nachwuchs des Klinikpersonals zur Verfügung (mo-fr 6.15 Uhr bis 17 Uhr).

  • In Kooperation mit der Kita 53 stehen in Kliniknähe 60 Plätze für Kinder von Beschäftigten zur Verfügung, neun davon für Kinder unter drei Jahren. 

  • Kinderferienbetreuung: Ferienbetreuung für Kindergarten- und Schulkinder in den Herbst- und Sommerferien. Einen Film über die Kinderferienbetreuung am Klinikum Frankfurt Höchst im Sommer 2011 finden Sie rechts in der Videobox.

  • Informationen und Hilfestellung für die Suche nach geeigneten Betreuungsmöglichkeiten (Krippe, Kindergarten, Tagesmutter, Au-Pair) am Wohnort. 

  • Nützliche Informationen über Familie, Kinder sowie Veranstaltungen in Frankfurt und Umgebung.

  • Veranstaltungen mit Schwerpunkt Arbeit, Familie und Soziales im Haus.

  • Teilzeitarbeit ist in unserer Klinik eine Selbstverständlichkeit. In allen Bereichen (ob Pflege, Verwaltung oder ärztlicher Dienst) werden Dienstzeitwünsche im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten berücksichtigt.

  • Wir sind Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie". Das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ wurde im Juli 2006 vom Bundesfamilienministerium und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag ins Leben gerufen. Als Teil des Unternehmensprogramms „Erfolgsfaktor Familie“ bietet es Unternehmen, die bereits familienbewusste Personalpolitik umsetzen, eine Wissens-, Themen- und Kontaktplattform.

  • Niemand muss wegen der Familie die Karriere aufgeben! Das Konzept „Chancengleich und familienfreundlich“ hilft dabei.

  • Weitere Maßnahmen sind in der aktiven Planung.
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main