Medizinische Schwerpunkte

Neuromuskuläre Erkrankungen

Neben der allgemeinen Kinderorthopädie mit Schwerpunkt Hüftgelenksveränderungen, spielt auch die Behandlung und Betreuung von Kindern mit „Neuromuskulären Erkrankungen“ eine zentrale Rolle. Hervorzuheben ist insbesondere die interdisziplinäre Betreuung der Infantilen Cerebralparesen.

In enger Zusammenarbeit mit unserem Sozialpädiatrischem Zentrum gehören Ganglabor orientiertes Weichteilbalancing, multi-level-Eingriffe und knöcherne Korrekturen sowie Rekonstruktionen genauso zum Therapiespektrum wie die gesamte Palette der konservativen Behandlung mit BTX-Injektionen, der orthetischen Versorgung sowie der differenzierten, funktionellen Therapie.

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.