Apotheke

Beratung

Das Apothekenteam unterstützt die Arzneimitteltherapie durch Beratung zu allen Fragen rund um das Arzneimittel. Gerade aufgrund der Vielzahl der in Deutschland eingesetzten Präparate kommen sehr häufig Patientinnen und Patienten in die Klinik, die zu Hause Arzneimittel einnehmen, welche im Klinikum nicht vorrätig sind. Die Apotheke gibt für diese Patientinnen und Patienten individuelle Austauschempfehlungen, damit sinnvolle Langzeittherapien nicht während eines Krankenhausaufenthaltes versehentlich unterbrochen werden. So kann die normale Arzneimitteltherapie im Krankenhaus mit wirkgleichen Präparaten und zu Hause nahtlos wieder mit den gewohnten Arzneimitteln fortgeführt werden.

Für dringende Klinik-Notfälle ist rund um die Uhr und natürlich auch an Wochenenden und Feiertagen jederzeit eine Apothekerin oder ein Apotheker erreichbar.

Neben der Rufbereitschaft zur Versorgung unserer Krankenhauspatienten ist die Apotheke auch an der Notfallversorgung außerhalb der Klinik beteiligt: Wir halten im Auftrag des Hessischen Innenministeriums größere Mengen an Arzneimitteln für Katastrophenfälle bereit.

Desweiteren finden Sie unter:

www.apothekerkammer.de/notdienst2.htm

die nächste dienstbereite öffentliche Apotheke in Ihrer Nähe.

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main