Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

Aktuelles

Einladung zum Treffen der Selbsthilfegruppe "Turtle Helpers"

Bei der Betreuung von Patienten mit Erkrankungen der Schilddrüse sind verschiedene Disziplinen gefordert: U.a. der Endokrinologe (Hormonspezialist), der Nuklearmediziner und der Experte für endokrine Chirurgie - sie alle arbeiten am interdisziplinären Endokrinen Zentrum am Klinikum Frankfurt Höchst zusammen und stehen auch den Mitgliedern der Selbsthilfegruppe gern bei Fragen zur Verfügung.

Die „Turtle Helpers“, eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen, treffen sich jeden zweiten Mittwoch eines Monats im Gemeinschaftsraum (Gebäude A, 2. OG)  des Klinikums Frankfurt Höchst.

In der Selbsthilfegruppe können sich Betroffene miteinander austauschen, finden Verständnis und erhalten wichtige Tipps sowie Informationen. Kompetente Referenten halten interessante Vorträge und stehen den Gruppenmitgliedern Rede und Antwort. Die Gruppe wird unter anderem von Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach, Chefarzt der Klinik für Chirurgie des Klinikums Frankfurt Höchst, begleitet. 

Die nächsten Treffen:

  • 14. Februar 2018, 18.30 Uhr
  • 14. März 2018, 18.30 Uhr
  • 11. April 2018, 18.30 Uhr
  • 16. Mai 2018, 18.30 Uhr
  • 13. Juni 2018, 18.30 Uhr
  • 11. Juli 2018, 18.30 Uhr
  • 08. August 2018, 18.30 Uhr
  • 12. September 2018, 18.30 Uhr *
  • 10. Oktober 2018, 18.30 Uhr
  • 14. November 2018, 18.30 Uhr


* Am 12.09.2018 findet das Treffen in den Tagungsräumen 1 und 2 (Gebäude A, EG, hinter der Personalcafeteria) statt.


Kontakt:

Ingrid Staab
Ganzheitliche Gesundheitsberaterin ärztlich geprüft

Telefon: 06172 2852600
E-Mail: info@turtle-helpers.de 

Mehr Informationen unter www.turtle-helpers.de 



Einladung zum nächsten Treffen der AdP-Regionalgruppe Frankfurt/Main

Der Arbeitskreis der Bauchspeicheldrüsenerkrankten (AdP) lädt Patienten, Angehörige und Interessierte am Montag, 19. März 2018, zum nächsten Treffen der AdP-Regionalgruppe Frankfurt/Main ein. Los geht's um 16 Uhr im Gemeinschaftsraum (Gebäude A, 2. OG) des Klinikums. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal folgende Themen:

  • Moderne Diagnostik und Therapie bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
    Priv. Doz. Dr. med. Hendrik Männer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin 2 (Gastroenterologie und interventionelle Endoskopie, Diabetologie und Endokrinologie, Infektiologie, Allgemeine Innere Medizin)
  • Pathologische Diagnostik von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
    Priv. Doz. Dr. med. Frank Bergmann, Chefarzt des Instituts für Pathologie 

Für weitere Fragen zum Thema stehen außerdem Ernährungswissenschaftlerin Dr. rer. nat. Melanie Ferschke sowie Dr. med. Wolfgang Wild, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Rede und Antwort.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 06252 796890.



Titelseite Flyer Selbsthilfegruppe "Turtle Helpers"
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main