Klinik für Altersmedizin

Geriatrische Tagesklinik

Drei Pflegekräfte der Geriatrischen Tagesklinik mit einer Patientin und den neuen, modernen Ruheliegen.

Unsere Tagesklinik bietet geriatrischen Patienten die Möglichkeit einer teilstationären Behandlung. Sie verbindet dabei den Vorteil einer intensiven und fachübergreifenden Behandlung mit der täglichen Rückkehr in die vertraute häusliche Umgebung und ist somit ein wichtiges Bindeglied zwischen ambulanter und stationärer medizinischer Versorgung älterer Patienten.

Behandelt werden Patientinnen und Patienten mit allen Formen geriatrischer Erkrankungen einschließlich geriatrischer Frührehabilitation, die keinen stationären Aufenthalt mehr benötigen, aber deren multiprofessioneller  Therapiebedarf nicht durch ausschließlich ambulante Leistungen abgedeckt werden kann. 

Die Klinik steht mit insgesamt 24 Plätzen montags bis freitags (außer an Feiertagen) zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr zur Verfügung.

Der tägliche Transport erfolgt durch einen Fahrdienst, der die Patienten von zuhause abholt und nachmittags wieder zurückbringt. Für Verpflegung mit kalten und warmen Getränken, Zwischenmahlzeiten und einem warmen Mittagessen ist gesorgt. Neben den Therapieangeboten des multiprofessionellen Teams steht unseren Patienten ein großer Garten einschließlich Trainings-Parcours und Hochbeeten zur Verfügung.

Behandlungsschwerpunkte, verfügbare Zusatzuntersuchungen und das multiprofessionelle Leistungsspektrum entsprechen unserem vollstationären Angebot.

Geriatrische Tagesklinik

Gotenstraße 6-8
65929 Frankfurt am Main

Telefon: 069 3106-2720
Telefax: 069 3106-2546
E-Mail:
Geriatrische-Tagesklinik@
KlinikumFrankfurt.de

Titelseite des Flyers der geriatrischen Tagesklinik

Download Flyer als PDF

Contentnavigation

Antrag auf teilstationäre geriatrische Komplexbehandlung
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.