Interdisziplinäre Intensivstation

Die Pflege

Das Wertvollste unserer Intensivstation sind die speziell ausgebildeten und erfahrenen Pflegekräfte und Ärzte, die dafür sorgen, dass der Mensch bei uns im Mittelpunkt steht. Für die adäquate Einarbeitung neuer Mitarbeiter der Pflege sorgen vier Praxisanleiter mit langjähriger Berufserfahrung. Durch die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen vertieft das Pflegepersonal regelmäßig seine Kenntnisse und Fähigkeiten. Pflegerisch wird die interdisziplinäre Intensivstation von Dorothea Arendt sowie von vier Teamleitungen geführt.

Die Intensivschwestern und Intensivpfleger sind ausschließlich für die therapeutische Pflege zuständig und werden durch andere Berufsgruppen, wie z. B. Atmungstherapeutin, Physiotherapeuten, Rettungsassistenten, unterstützt. Zum Team der Intensivstation gehören zudem, eine Versorgungsassistentin, eine Apothekenfachangestellte und Hausangestellte.

Die Grundlagen der Kinästhetik, der basalen Stimulation und Pflege nach Bobath sind Bestandteile der täglichen Pflegehandlungen. Beatmete Patienten werden frühzeitig mobilisert (Weaning-Konzept).

Zur Verstärkung unserer interdisziplinären Intensivstation suchen wir Gesundheits- und Krankenpfleger mit und ohne Fachweiterbildung Intensivpflege. Bei Bedarf ermöglichen wir Ihnen die Fachweiterbildung zur Fachkrankenschwester bzw. zum Fachkrankenpfleger. Eine Hospitation oder ein Praktikum zum Kennenlernen sind sehr gern möglich. Sie möchten das Intensivpflegepersonal unserer Intensiv Care Unit verstärken und von den Weiterbildungsmöglichkeiten sowie den Erfahrungen unserer Intensivpfleger-/innen profitieren?

Wir bieten examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern die Möglichkeit zur Fachweiterbildung in der Intensivpflege (Fachkurs für Intensivpflege/Anästhesie). Eine Hospitation oder ein Praktikum zum Kennenlernen des Teams unserer Intensivstation sind selbstverständlich möglich.

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.