Elternzentrum

Hatha-Yoga für Schwangere

Schwangerschaftsyoga ist eine Einladung, in seinen Körper und Geist während der Schwangerschaft einzutauchen, um sich und das ungeborene Kind neu kennenzulernen. Dabei ist Yoga eine ganz sanfte Art, um die Zeit der Veränderung des Körpers und des Lebens zu begleiten.

Durch eine bewusste Wahrnehmung und Besinnung auf den Körper in der Schwangerschaft, das Baby im Bauch und die einhergehenden Veränderungen, können Sie sich voller Vertrauen auf die neue Situation einstellen. Die angepassten und aufeinander abgestimmten Yogaübungen und Atemtechniken entwickeln Ihr Körperbewusstsein, mobilisieren den Körper, stärken sanft die Muskulatur und fördern Ihre Beweglichkeit. Gleichzeitig helfen sie Ihnen, mit Beschwerden umzugehen, sich zu entspannen und loszulassen. Sie bereiten sich nachhaltig auf die Geburt und die Rückbildung vor und steigern das eigene Wohlbefinden in dieser ereignisreichen Zeit.

Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Körper, Geist und Atem auf und gehen Sie eine enge Verbindung zu Ihrem Baby ein. Fühlen Sie sich wohl und kommen Sie zur Ruhe!

Hatha-Yoga für Schwangere ab der 13. Schwangerschaftswoche
-
hierbei handelt es sich um jeweils 8 Termine je Kurs.

Bitte beachten Sie, dass wir gezwungen sind, Kursgebühren auch bei kurzfristiger Absage der Teilnahme zu erheben.

 

Alexandra Walker und Katja Wilson, Yogalehrerinnen im Elternzentrum am Klinikum Frankfurt Höchst

Leitung/Ansprechpartner
Alexandra Walker (Dienstag)
Katja Wilson (Donnerstag)

Yogalehrerinnen mit Schwerpunkt Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga

Ort
Elternzentrum
(Gebäude A, 3. OG)

Anmeldung
siehe nebenstehenden Button

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.