Kliniken und Institute

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

In der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen, Allergologie werden jährlich durchschnittlich 2.500 operative Eingriffe des gesamten Spektrums der HNO-Operationen durchgeführt. Hauptarbeitsgebiet ist dabei die Chirurgie des Ohres sowie der Nase und der Nasennebenhöhlen.

Einen breiten Raum nimmt auch die chirurgische Therapie von Tumoren im Bereich von Hals, Nase und Ohren ein. Für die HNO-ärztlichen Untersuchungen verfügt die Klinik über modernste Geräte zur kompletten Diagnostik auf dem gesamten HNO-Gebiet. Unter anderem sind schalldichte Kabinen zur Gehördiagnostik, Ultraschalldiagnostik mit farbkodiertem Doppler, otoneurolgische Untersuchungen mit Hirnstammpotenzialen, Videonystagmografie und akustische Emissionen sowie Rhinomanometrie, Geruchssinntestung und Allergietest möglich.

Alle Untersuchungsmöglichkeiten können auf Überweisung durch einen HNO-Facharzt von jedem Patienten genutzt werden. Die Klinik bietet außerdem eines der modernsten digitalen Volumentomografiegeräte. Hiermit lassen sich hochauflösende Darstellungen der Knochen des Schädels, insbesondere der Schädelbasis und des Nasennebenhöhlensystems in ungeahnter Exaktheit realisieren.

Priv. Doz. Dr. med. Carsten Dalchow, Leitung der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde am Klinikum Frankfurt Höchst

Leitung
Priv. Doz. Dr. med.
Carsten Dalchow
Telefon: 069 3106-2752
Telefax: 069 3106-3204
E-Mail: carsten.dalchow@
KlinikumFrankfurt.de

 

Gabriele Zimmermann, Vorzimmer der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde am Klinikum Frankfurt Höchst

Vorzimmer
Gabriele Zimmermann
Telefon: 069 3106-2752
Telefax: 069 3106-3204
E-Mail: gabriele.zimmermann@
KlinikumFrankfurt.de
 

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main