Besondere medizinische Behandlungsverfahren

Mikrochirurgie ermöglicht 3D-Blick ins Ohr

Das Klinikum Frankfurt Höchst gehört zu den ersten Kliniken weltweit die in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde die Mikrochirurgie einsetzen. Das Team von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Carsten Dalchow operierte mit der neuen 3D-Technik bereits einige seltene Tumore im Kopf-/Halsbereich.

Das 3D-System stellt eine revolutionäre Lösung für die Visualisierung von mikrochirurgischen und offenen Eingriffen für viele Fachdisziplinen dar.

Das Team der HNO möchte insbesondere den Einsatz der 3D-Endoskopie vorantreiben in Kombination mit der 3D-Mikroskopie.

 

Blick durch eine 3D-Brille auf den Operationsmonitor.

Dank des neuen Mini-Mikroskops und einer 3D-Brille sieht Operateur PD Dr. med. Carsten Dalchow den Tumor auf dem Bildschirm in 20- bis 30-facher Vergrößerung.

Contentnavigation

Lesen Sie mehr:
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.