Interventionelle Kardiologie/Herzkatheterlabor

PFO-Verschluss

Im Bereich der Vorhofscheidewand zwischen rechtem und linkem Herzvorhof haben einige Menschen einen kleinen Defekt. Solche Vorhofseptumdefekte (atrial septum defect, ASD), persistierendes Foramen ovale (PFO) können mittels Ultraschall diagnostiziert werden. Bei entsprechender Indikation kann ein interventioneller Verschluss des Defekts durchgeführt werden. Dieser Eingriff wird meist über die rechte Leiste Katheter-gestützt durchgeführt.

Contentnavigation

Lesen Sie mehr:
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.