Medizinische Schwerpunkte

Kooperationen bei der Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen

Die Behandlung von Patienten mit Krebserkrankungen besteht natürlich nicht nur aus der medikamentösen Therapie ("Chemotherapie"). Es ist vielmehr eher die Regel als die Ausnahme, dass Chemotherapie in Kombination mit anderen Therapieverfahren eingesetzt wird.

Wir prüfen bei jedem Patienten alle Therapiemöglichkeiten. Wenn es sich um schwierige Situationen handelt, erfolgt eine Diskussion im „Tumorboard“, einer wöchentlich tagenden Beratungsrunde mit Einbeziehung aller Fachabteilungen des Klinikums Frankfurt Höchst sowie von Strahlentherapeuten und onkologisch tätigen, niedergelassenen Ärzten.

Wenn eine Kombinationstherapie als Therapie der Wahl erscheint, können im Einzelfall folgende Fachgruppen bzw. spezielle Therapieverfahren in die Behandlung einbezogen werden: 

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main