Klinik für Neurologie

Fort- und Weiterbildung

Die Klinik für Neurologie ist der Aus- und Fortbildung ihrer Mitarbeiter verbunden, um ein hohes Maß an Kompetenz des multiprofessionellen Teams zu gewährleisten.

Chefarzt Prof. Dr. med. Thorsten Steiner verfügt über die volle Weiterbildungsberechtigung im Fachbereich Neurologie. Somit können Assistenzärzte bis zur Facharztprüfung ausgebildet werden. Im Ausbildungsverlauf lernen die Assistenzärzte die Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Gefäße (Doppler- und Duplexsonograpie). Außerdem erhalten sie eine komplette neurophysiologische Ausbildung (NLG/EMG, EEG, VEP, AEP, SSEP).

 

 

Einladung zur Fortbildung des interdisziplinären Gefäßboards

Unter Federführung von Prof. Dr. med. Markus Müller-Schimpfle, Chefarzt der Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin Schwerpunkt Radiologie, lädt das interdisziplinäre Gefäßboard am Klinikum Frankfurt Höchst interessierte Kollegen herzlich ein zur Fortbildung "Blood Work 8: Blood In".

Los geht`s am Mittwoch, 16. September 2020, um 16 Uhr im Gemeinschaftsraum (Gebäude A, 2. OG) des Klinikums.

Experten der Fortbildung sind u.a.:

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an Steven.Krawietz@KlinikumFrankfurt.de 

Die Veranstaltung ist mit 4 CME-Punkten durch die Landesärztekammer Hessen zertifiziert.

 

Titelseite des Flyers BloodWork VIII

Download Flyer als PDF

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.