Klinik für Neurologie

Fort- und Weiterbildung

Die Klinik für Neurologie ist der Aus- und Fortbildung ihrer Mitarbeiter verbunden, um ein hohes Maß an Kompetenz des multiprofessionellen Teams zu gewährleisten.

Chefarzt Prof. Dr. med. Thorsten Steiner verfügt über die volle Weiterbildungsberechtigung im Fachbereich Neurologie. Somit können Assistenzärzte bis zur Facharztprüfung ausgebildet werden. Im Ausbildungsverlauf lernen die Assistenzärzte die Ultraschalluntersuchung der hirnversorgenden Gefäße (Doppler- und Duplexsonograpie). Außerdem erhalten sie eine komplette neurophysiologische Ausbildung (NLG/EMG, EEG, VEP, AEP, SSEP).

 

 

Einladung zur Fortbildung "ZNA im Dialog"  

Die Zentrale Notaufnahme, unter Leitung von Dr. med. Peter-Friedrich Petersen, lädt interessierte Kolleginnen und Kollegen herzlich ein zur nächsten Fortbildung "ZNA im Dialog" am Montag, 16. Dezember 2019. Los geht`s um 16.30 Uhr im Gemeinschaftsraum (Gebäude A, 2. OG) des Klinikums. 

Experten der Fortbildung sind:

Im Anschluss an die Vorträge Führung durch die Zentrale Notaufnahme für Interessierte und Get-together bei Brezeln und Würstchen.

Die Zertifizierung der Veranstaltung durch die Landesärztekammer Hessen wurde beantragt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten bis 12. Dezember unter Telefax 069 3106-2238 oder per E-Mail an zna-sekretariat@KlinikumFrankfurt.de  

Titelseite des Flyers "ZNA im Dialog"
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.