Lebenslauf

Prof. Dr. med. Wolfgang Daecke

Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie:

  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • spezielle Unfallchirurgie
  • Rheumatologie
  • Handchirurgie und Mikrochirurgie
  • Physikalische Therapie


Klinische Schwerpunkte:

  • Gelenkerhaltende und -ersetzende Operationen
  • Endoprothetik der großen und kleinen Gelenke
  • Revisionen und Wechseloperationen inkl. septischer Wechselendoprothetik
  • Tumororthopädie
  • Handchirurgie und Fußchirurgie
  • Rheumaorthopädie


Mitgliedschaften:

  • ComGen der Arbeitsgemeinschaft für Endoprothetik
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) / Leitung des Frühjahrssymposiums der Sektion Hand
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) / AG Alterstraumatologie
  • Erweiterter Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • Prüfkommission Ärztekammer Rheinland-Pfalz: Orthopädie und Unfallchirurgie


Beruflicher Werdegang:

  • seit 1/2018
    Chefarzt Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie,
    Klinikum Frankfurt Höchst
    Leiter der Zentralen Therapieabteilung
    Leiter der Schule für Physiotherapie

  • seit 4/2012
    Chefarzt Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie - Schwerpunkt Orthopädie, Klinikum Frankfurt Höchst
    Leiter der Zentralen Therapieabteilung
    Leiter der Schule für Physiotherapie 

    Außerplanmäßige Professur an der Universität Heidelberg

  • 01/2009 – 3/2012  
    Leitender Oberarzt, Orthopädische Universitätsklinik Frankfurt,
    Prof. Dr. med. Meurer

    02/2011 Kinderorthopädie 

  • seit 2008
    apl-Professor an der Universität Heidelberg

  • 01/2006 – 12/2008  
    Oberarzt Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie,
    Johann-Wolfgang Goethe Universität Frankfurt, Prof. Dr. med. Marzi

    08/2006 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
    10/2007 Spezielle Unfallchirurgie

  • 07/2004 – 12/2004  
    BG Unfallklinik Ludwigshafen, Prof. Dr. med. Wentzensen

  • 11/2000 – 12/2005  
    Facharzt für Orthopädie, Stiftung Orthopädische Universitätsklinik  Heidelberg, Prof. Dr. med. Ewerbeck

    12/2003 Handchirurgie
    12/2005 Rheumatologie
    03/2006 Spezielle Orthopädische Chirurgie

  • 12/1998 – 11/2000  
    Assistenzarzt, Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg,
    Prof. Dr. med. Ewerbeck

    11/2000  Facharzt für Orthopädie  
     
  • 07/1996 – 01/1998  
    Assistenzarzt, Abt. für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie,  
    St. Vincenz und Elisabeth Hospital Mainz, Prof. Dr. med. Kirschner
         
  • 01/1995 – 07/1996  
    Arzt im Praktikum, Stiftung Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg, Prof. Dr. med. Cotta


Ausbildungsdaten:

  • Studium:   
    10/1987 bis 10/1994 Studium der Humanmedizin
    Universität-Gesamthochschule Essen und McGill University Montreal

  • Gymnasium:
    1977-1987 Gymnasium Essen-Werden
         
  • Grundschule:   
    1973-1977 Grundschule Essen-Werden


Wissenschaftliche Projekte:

  • Biomechanik der Endoprothesen:
    - Entwicklung virtueller biomechanischer Modelle zur Designoptimierung von Endoprothesen
    - Migrationsmessungen zur prospektiven Beurteilung der Prothesenstandzeit
    - Osteointegration unterschiedlicher Prothesenwerkstoffe

  • Tumororthopädie: 
    - ergebnisorientierte klinische Studien zur onkologisch chirurgischen Therapie
    - experimentelle Studien zur Entwicklung adjuvanter therapeutischer Verfahren 

  • Multizentrische Klinische Studien:
    - Leitung prospektiver multizentrischer Studien

Prof. Dr. med. Wolfgang Dacke, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Klinikum Frankfurt Höchst

Chefarzt
Prof. Dr. med. 
Wolfgang Daecke
Telefon: 069 3106-2083
Telefax: 069 3106-3272
E-Mail: orthopaedie@
KlinikumFrankfurt.de

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.