Medizinische Schwerpunkte

Nuklearmedizin

Die Nuklearmedizinische Abteilung ist Teil unserer Klinik und befindet sich als abgeschlossener Bereich in der radiologischen Abteilung. Es werden Patienten des Klinikums Frankfurt Höchst mit allen nuklearmedizinischen Untersuchungsmethoden versorgt. Als Leiterin der Nuklearmedizinischen Abteilung verfüge ich zudem über die kassenärztliche Zulassung für das Fach Nuklearmedizin, so dass auch ambulante Patienten hier untersucht werden können. Voraussetzung ist eine aktuelle Überweisung an die Nuklearmedizin.

Die herausragenden Bedeutungen der nuklearmedizinischen Untersuchungen liegen in der funktionellen Bildgebung. Das heißt, mit bestimmten Geräten kann ich sehen, wie die einzelnen Organe arbeiten.

Um die Funktion sichtbar zu machen, erhält der Patient/in winzige Mengen einer radioaktiven Substanz (Radiopharmaka). Die Verteilung, Anreicherung und Ausscheidung der radioaktiven Substanz aus dem Körper geben wichtige Hinweise auf Organfunktion, Stoffwechsellage und Durchblutung. Die Bilder werden mit einer Gammakamera aufgenommen und am Bildschirm ausgewertet. So können z.B. Metastasen eines Tumors durch Aktivitätsanereicherung dargestellt, Wächterlymphknoten sichtbar gemacht und Durchblutungsstörungen nachgewiesen werden.

Wir verfügen über eine Doppelkopfganzkörperkamera und eine Spectkamera (rotierende Kamera für dreidimensionale Bildgebung).

Leistungsspektrum:

  • Schilddrüsendiagnostik
  • Skelettszintigraphie
  • Herzszintigraphie
  • Nierenszintigraphie
  • Hirnszintigraphie
  • Lungenszintigraphie
  • Lymphabflussszintigraphie
  • Leberszintigraphie
  • Schmerztherapie bei Skelettmetastasen
  • Radiosynoviorthese des Kniegelenkes

 

Nuklearmedizin
Dr. med. Bettina Overbeck
Gertrud Benedick
Telefon: 069 3106-3229 


Weitere Informationen

www.nuklearmedizin-frankfurt.net

Das Bild zeigt die Darstellung der Schilddrüsenfunktion im Szintigramm.

Darstellung der Schilddrüsenfunktion im Szintigramm

Titelseite des Flyers des Endokrinen Zentrums

Download Flyer als PDF

Einladung zum

SCHILDDRÜSEN-AKTIVTAG

16. Mai 2018 | 18 bis 20 Uhr

Gemeinschaftsraum (Gebäude A, 2. OG)

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.