Ambulanzen und Sprechstunden

Die Urologische Ambulanz

Die Urologische Ambulanz ist der Dreh- und Angelpunkt der Klinik für Urologie. Neben der Versorgung von Notfallpatienten findet hier die Untersuchung und Vorbereitung der Patienten statt, die sich geplant zu ambulanten und stationären Behandlung vorstellen.

Nach Terminvereinbarung erfolgt hier das Aufnahmegespräch, und die körperliche Untersuchung. Falls notwendig werden zusätzlich Blutentnahmen, die Ultraschalluntersuchung und gegebenenfalls radiologische Untersuchungen vorgenommen. Ebenfalls werden von hier aus sämtliche zusätzlich notwendige Untersuchungen in den Fachabteilungen unseres Hauses organisiert wie EKG und das Gespräch mit den Narkoseärzten (Prämedikation).

Weiterhin finden in der Urologischen Ambulanz die Spezialsprechstunden (Kinder- und Tumorsprechstunde), sowie die Privatärztliche Sprechstunde statt.

Um die Wege unserer Patienten möglichst kurz zu halten, verfügt die Urologische Ambulanz über alle zur Vorbereitung und weiteren Diagnostik notwendigen Instrumentarien, wie hochmoderne Ultraschallgeräte mit Möglichkeit zur Gefäßdarstellung (Duplex- und Farbduplexsonografie) und Endosonografie, mehrere Arbeitsplätze zur Blasenspiegelung sowie einen Raum zur Blasenfunktionsdiagnostik bei komplexen Blasenentleerungsstörungen.

Zusätzlich steht ein Operationssaal mit Röntgeneinrichtung zur Verfügung, in dem die weitere Röntgendiagnostik und kleinere Eingriffe (gegebenenfalls auch in Narkose) durchgeführt werden können.

Die Betreuung unserer Patienten erfolgt durch unser speziell geschultes Pflegepersonal, das mit Rat und Tat zur Seite steht.

Außerhalb der Dienstzeiten (Montag  - Freitag 7.30-15.45 Uhr), werden sämtliche Patienten durch den diensthabenden Urologischen Arzt über die Zentrale Notaufnahme unseres Hauses betreut.

Heike Lofski

Heike Lofski
Telefon: 069 3106-2152

Luzie Klassin
Telefon: 069 3106-2152

Contentnavigation

Lesen Sie mehr
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main