Klinik für Urologie

Informationen für zuweisende Ärzte

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

die Klinik für Urologie heißt Sie herzlich auf seinen Seiten willkommen. Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Informationen geben, die für die Zuweisung von Patienten wichtig sind.

Die Anmeldung für Patienten zur stationären Aufnahme ist täglich von 8:00 bis 15:30 Uhr über die Telefonnummer 069 3106-2834 möglich. In dieser Zeit können auch Patienten für die Spezialsprechstunden (Kinder- und Tumorsprechstunde) angemeldet werden. Alternativ können Sie auch die Möglichkeit der Anmeldung per E-Mail nutzen.

Bei Patienten die zu Eingriffen in Narkose zugewiesen werden, bitten wir Sie höflich, die Patienten darauf aufmerksam zu machen, dass zwei Tage vor dem geplanten OP-Tag keine Metformin-haltigen Medikamente eingenommen werden dürfen.

Ebenso ist bei allen offenen chirurgischen Operationen darauf zu achten, dass Thrombozytenaggregationshemmen pausiert werden müssen:

  • Acetylsalicylsäure (ASS) für mindestens 7 Tage
  • Clopidogrel (Isocover®/Plavix®) für mindestens 4 Wochen (soweit kardiologisch vertretbar)

Patienten die mit Cumarinderivaten (z. B. Marcumar®) behandelt werden, sollten auf niedermolekulare Heparine umgestellt sein, und eine INR von mindestens 1,3 (Quick >65%) erreicht sein.

Wir bitten Sie herzlich, den Patienten einen gültigen Einweisungsschein mitzugeben.

Bei der notfallmäßigen Vorstellung von Patienten bitten wir um die Ausfertigung eines Einweisungsscheines, um den Patienten die Entrichtung der Notfallgebühr zu ersparen.

Ebenso wichtig sind wesentliche von Ihnen oder anderen Kollegen erhobene Befunde:

  • Röntgenbilder
  • CT´s
  • Laborwerte
  • kardiologische Befunde
  • etc

Contentnavigation

Lesen Sie mehr:
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.