Kliniken und Institute

Sozialpädiatrisches Zentrum

Wichtige aktuelle Information:

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit Erlaubnis des Gesundheitsamtes unter Einhaltung der Hygienevorschriften ab dem 20. April den Betrieb des SPZ schrittweise wieder aufnehmen können, um dem dringenden Versorgungsbedarf der Familien nachzukommen.

Die Termine können nur vom Patienten und einer Begleitperson wahrgenommen werden, Geschwisterkinder dürfen das SPZ nicht betreten.

Bitte kommen Sie pünktlich zu den vereinbarten Terminen und kommen Sie nicht, wenn bei Ihnen oder ihrem Kind Erkältungssymptome bestehen. Gruppentermine finden weiterhin nicht statt!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne vorher telefonisch an uns!

Ihr Team des SPZ

 

Das Team vom SPZ Frankfurt Höchst.

Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) ist eine spezialisierte Einrichtung der ambulanten Krankenversorgung von Kindern und Jugendlichen. Familien können sich nach Rücksprache mit ihrem Kinderarzt an das SPZ wenden, wenn es bei ihrem Kind Auffälligkeiten in der Entwicklung gibt.

Durch ein großes, multiprofessionelles Team, bestehend aus spezialisierten Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychologen, Pädagogen, Logo- und Motopäden, Physio- und Ergotherapeuten sowie Kinderkrankenschwestern und medizinischen Fachangestellten, bietet das SPZ ein breites Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten. Hierbei steht das Anliegen unserer Patienten im Mittelpunkt unserer Arbeit und der Fokus ist ganzheitlich auf den Patienten, seine Familie und sein Umfeld gerichtet.

Besonderheiten des SPZ:
Fachübergreifende Arbeitsweise von Ärzten und deren Assistenten in enger Zusammenarbeit mit z.B. Psychologen, Pädagogen, diversen Therapeuten und Sozialmitarbeitern vor Ort. Zusätzlich wird bei Bedarf auch eng mit Frühförderstellen, Schulen, Kindergärten, externen Einrichtungen, Therapeuten und Ämtern kooperiert.

Um eine gut abgestimmte Diagnostik und Therapie zu gewährleisten, verfügt das SPZ über drei spezialisierte, oberärztlich geführte Bereiche. Weiterhin ist ein Autismus-Therapie-Zentrum (ATZ) angeschlossen.

Erwachsene Patienten mit Behinderung können seit Kurzem auch im Medizinischen Zentrum für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) behandelt werden.

Das SPZ am Klinikum Frankfurt Höchst existiert seit über zwanzig Jahren und ist eines der größten SPZ in Deutschland. Jährlich werden ca. 5.500 Patienten mit insgesamt ca. 9.000 Quartalszuweisungen behandelt.

Das SPZ befindet sich im erneuerten C-Bau des Klinikums Frankfurt Höchst. Die Wartebereiche sind behindertengerecht zugänglich, auch für Rollstuhlfahrer.

Dr. med. Mechthild Pies, Chefärztin des Sozialpädiatrischen Zentrums, Klinikum Frankfurt Höchst

Leitung
Dr. med. Mechthild Pies
Kinderneurologin
Telefon: 069 3106-2172
Telefax: 069 3106-3359
E-Mail: spz@
KlinikumFrankfurt.de

Michaela Faber, Vorzimmer des Sozialpädiatrischen Zentrums, Klinikum Frankfurt Höchst

Vorzimmer
Michaela Faber
Telefon: 069 3106-2172 (Neuanmeldungen nur unter der -2786)
Telefax: 069 3106-3359
E-Mail: michaela.faber@
KlinikumFrankfurt.de

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.