21.11.2018, Frankfurt am Main

Fertigstellung des Klinik-Neubaus verzögert sich bis 2020

Der Generalunternehmer für den Neubau des Klinikums Frankfurt Höchst hat gegenüber dem Bauherrn eine Bauzeitverlängerung angezeigt, die nach jetzigem Kenntnisstand eine Fertigstellung des Gebäudes erst in 2020 ermöglicht. Die Klinikgeschäftsführung und die Zentrale Errichtungsgesellschaft befinden sich dazu in einem engen Austausch mit dem Generalunternehmer. Erst nach abschließender Bewertung aller vom Generalunternehmer benannten Einzelheiten kann der Termin der Fertigstellung konkretisiert werden. Ziel aller Maßnahmen ist und bleibt, den Neubau funktionsfähig und dennoch zeitnah in Betrieb nehmen zu können. Vertraglich vereinbart ist die Fertigstellung und Übergabe des Gebäudes an den Bauherrn für Mitte Oktober 2019.

Mehr Informationen zum Neubau auch im Internet unter www.neubau-klinikum-frankfurt.de 


Download PM als PDF

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.