Zertifizierte Zentren

Darmzentrum

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

ich begrüße Sie im Darmzentrum Frankfurt Höchst.

In Deutschland erkranken ca. 70.000 Menschen jährlich am Krebs des Dick- oder Mastdarms. Eine rechtzeitige, umfassende und präzise Diagnostik, gefolgt von einer gezielten und effektiven Therapie, führt oft zu einer guten Prognose trotz bösartiger Erkrankung. Wir haben unser Darmzentrum gegründet, um Ihnen diese Diagnostik und Therapie zur Verfügung stellen zu können. Im Darmzentrum arbeiten Chirurgen und Gastroenterologen, mit Ärzten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen, damit Sie die bestmögliche Zuwendung erfahren und mit bestmöglichem Resultat behandelt werden. Uns stehen sämtliche modernen diagnostischen Verfahren (endorektale Sonografie, MRT mit 3D-Rekonstruktion, CT) und therapeutischen Möglichkeiten (Schlüssellochchirurgie) zur Verfügung.

Das Darmzentrum wurde durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert.

DGAV-Logos
DKG-Logo des zertifizierten Darmkrebszentrums

Die Divertikelkrankheit des Dickdarms ist ebenfalls eine häufige Erkrankung. Krankhafte Ausstülpungen der Dickdarmwand können sich entzünden und eine Operation notwendig machen. Routinemäßig wird diese Operation in unserer Klinik minimal-invasiv (Schlüssellochchirurgie) durchgeführt.

Der Mastdarmvorfall (Rektumprolaps) als Folge einer Beckenbodenschwäche ist eine Erkrankung, die häufig schwerwiegende Probleme bei der Mastdarmentleerung (Stuhlgang) verursacht; chronische Verstopfung, Stuhlentleerungsstörungen und Stuhlhalteschwäche (Inkontinenz) können die Folge sein. Als zertifiziertes Kompetenzzentrum für Koloproktologie verfügen wir über die Kompetenz und die notwendigen diagnostischen Mittel (Video-Defäkografie, dynamisches MRT, endorektale Sonografie, Sphinktermanometrie und –myografie), um diese Erkrankung bestmöglich zu behandeln.

Unsere Klinik veranstaltet regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Patienten aus der Region. Informieren Sie sich auf unserer Webseite oder telefonisch im Sekretariat.

Ich freue mich darauf, Sie begrüßen zu dürfen und Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch zu beantworten.


Ihr

Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main