Medizinische Schwerpunkte

Pathologie

Zwei Fachärzte für Pathologie und zwei Weiterbildungsassistenten stehen für Untersuchungen im Rahmen der Brustkrebsdiagnostik zur Verfügung.

Diagnostische Verfahren:

  • Konventionelle Histologie (mikroskopische Untersuchungen des Gewebes zur Tumorerkennung)
  • Immunhistologie, u.a. zum Nachweis der Östrogen- und Progesteronrezeptoren sowie des HER-2-Proteins
  • Immunhistochemie zum Nachweis einer HER2/neu-Überexpression und Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH) zum Nachweis einer Amplifikation des HER2/neu-Gens
  • Kontinuierliche Dokumentation und Lagerung von jedem Einzelfall über 20 Jahre.

Tumorgewebe der Patientinnen wird zusätzlich in flüssigem Stickstoff eingefroren. Dies ermöglicht auch Jahre nach der Operation noch die Untersuchung des Tumorgewebes für den Fall, dass neue Prognoseparameter oder Therapieoptionen einen klinischen Stellenwert erlangen.

Prof. Dr. med. Gerhard Mall, Chefarzt des Instituts für Pathologie am Klinikum Frankfurt Höchst

Chefarzt des Instituts für Pathologie
Prof. Dr. med. Gerhard Mall

© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main