Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst e.V.

Aktionen und Veranstaltungen

02./03. Dezember 2017 | Höchster Weihnachtsmarkt

Der Höchster Weihnachtsmarkt findet traditionell am Wochenende des 1. Advent des Jahres statt. In diesem Jahr ist das der 2. und 3. Dezember. Mehr als 50 Vereine, Schulen, Kindergärten und Institutionen nehmen teil, darunter auch der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst – in Zusammenarbeit mit dem Team des Lindner Congress Hotels Frankfurt am Main. Und das erwartet die Besucherinnen und Besucher am Stand des Förderkreises

 

Ehrennadel des Förderkreises

30. September 2017 | 7. Internationales Höchster Suppenfest 

Am Samstag, 30.9., findet von 12 Uhr bis 15 Uhr am Dalbergkreisel das traditionelle Höchster Suppenfest statt, an dem sich zahlreiche Vereine beteiligen. Am Stand des Förderkreises des Klinikums Frankfurt Höchst können Sie in diesem Jahr probieren: „Soylent Green á la Johann“ (also eine Petersilienwurzelsuppe). Wir danken der Firma „Karl Engelmann – Ihr Frischteam“ für die freundliche Unterstützung. Weitere Infos zum Suppenfest entnehmen Sie bitte bei Interesse dem Programmflyer des „Bunten Tisches - Höchst miteinander“.

Titelseite des Plakates zum Suppenfest 2017

1./2. Juli 2017 | Anything goes! Kunst in Aktion genießen 

Edda Rössler, Dorothea Weber und Eric Schrade laden anlässlich des Höchster Künstlerwochenendes „Kunst am Main“ zur Kunstaktion „Anything Goes“ ein. Am 1. und 2. Juli 2017 erleben die Besucher im Kunstzelt Nummer 21/22 Kunst in Aktion. Die Künstler veranstalten eine Vernissage mit Live-Musik, eine Dichterlesung und einen Bildhauer-Workshop. Ein Teil der Erlöse kommt der Wochenbettstation des Klinikums Frankfurt Höchst zugute.

An die 40 Künstler laden am Höchster Mainufer zur traditionsreichen, von Annette Wagner-Netthorn organisierten Veranstaltung „Kunst am Main“ ein. Am idyllischen Höchster Mainufer können Kunstinteressierte in den dort aufgestellten Zelten in entspannter Atmosphäre Kunst genießen. 

Titelseite des Flyers "Anything goes!"

26. Februar 2017 | "Avengers"-Aktion der United Volleys 

In der 1. Volleyball Bundesliga treten am Sonntag, 26. Februar, die United Volleys Rhein-Main gegen die SWD Powervolleys Düren an. Ein Highlight für die ganze Familie: Unterstützt werden die United Volleys bei diesem Heimspiel von den Superhelden der „Avengers Live“. Mit diesem Avengers Live Day werden Spenden für einen guten Zweck gesammelt. 

Während der Auszeiten verteilen die Superhelden gemeinsam mit Jay Smash, dem Maskottchen der United Volleys, Jelly Beans an. In der großen Pause können Sie sich auf ein kurzes Zwischenspiel der Merkurist All Stars, der besten Volleyballer aus dem Merkurist-Team, mit den Superhelden freuen. Die Anzahl der erspielten Punkte werden zur Geldspende (50 EURO je Punkt) an den Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst umgewandelt. 

Titelseite des Einladungs-Flyers zum Bundesligaspiel der United Volleys

28. Oktober 2016 | Benefizkonzert "Rock for Care"

Die beiden Bands Psycho Boy Jack und K727 rockten am Freitag, 28. Oktober 2016, den Höchster Schlosskeller. Über 900 EURO kamen über diesen Weg für den Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst zusammen.

Thomas Steinmüller, Geschäftsführer des Klinikums und stellv. Vorsitzender des Förderkreises, unterstützte auch in diesem Jahr wieder persönlich beim Kartenverkauf an der Abendkasse. Besonderer Dank geht vor allem an die beteiligten Bands, aber auch auch an die Firma Market Dialog GmbH aus Eschborn, die mit ihrer finanziellen Unterstützung das Benefizkonzert in diesem Jahr überhaupt erst ermöglicht hat.

Psycho Boy Jack in Aktion beim Benefizkonzert am 28.10.2016

24. September 2016 | 6. Internationales Höchster Suppenfest 

Der Förderkreis ist auch in diesem Jahr wieder dabei: beim Suppenfest. Am Stand des Förderkreises des Klinikums Frankfurt Höchst kann in diesem Jahr gekostet werden: Kürbis Kichererbsen Suppe mit Granatapfel. Wir freuen uns auf viele Gäste und danken sehr herzlich dem Küchenteam des Klinikums Frankfurt Höchst sowie dem Sponsor „Karl Engelmann – Ihr Frische-Partner“ für die super Unterstützung!

 

Titelseite des Flyers zum Suppenfest 2016

01. März 2016 | Ausstellung von Frank Mayer

In der Praxis für Ergotherapie und Handrehabilitation in Frankfurt-Höchst stellt der Künstler Frank Mayer bis Ende Juni einige seiner Bilder mit wechselnden Motiven aus. Außerdem sind hier auch einige Kunstkarten, wie etwa die der Serie “Höchst vielseitig” erhältlich. Pro verkaufter Karte geht 1EUR an den Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst, der von dem Geld des Postkartenverkaufs unter anderem neue Trösterbärchen anschafft.

 

Ehrennadel des Förderkreises

28./29. November 2015 | Höchster Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr ist der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst wieder mit toller Unterstützung des Teams des Lindner Congress Hotels Frankfurt am Main beim Höchster Weihnachtsmarkt am ersten Advent vertreten. Das erwartet die Besucher am Stand: Weißer Winzerglühwein; warmer Apfelsaft mit Sahne (nicht alkoholisch, auch „mit Schuss“ erhältlich); Kartoffel-Karotten-Eintopf (vegan) im Brotlaib (auch mit Speckwürfeln erhältlich). Der Erlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke geht zugunsten des Förderkreises des Klinikums Frankfurt Höchst. Der Vereinsring und der Förderkreis freuen sich auf zahlreiche Besucher. Mehr Informationen zum Weihnachtsmarkt finden Sie hier

Plakat des Höchster Weihnachtsmarktes

26. September 2015 | 5. Internationales Höchster Suppenfest 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein „Suppenfest“. Das „Suppenfest“ des „Bunten Tisches“ ist zu einem Höchster Ereignis geworden. Auch der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst e.V. wird am Samstag, 26. September 2015, von 12 – 15 Uhr an der Bruno-Asch-Anlage am Dalbergkreisel in Höchst mit einer Suppe vertreten sein.

Logo Bunter Tisch Höchst

25. September 2015 | Malteser Social Day "Anstrich für die Seele"

Auf Initiative des Förderkreises beteiligte sich das Klinikum Frankfurt Höchst als Projektpartner auch in diesem Jahr am Maltester Social Day. Am 26. September war ein Team der Privatbank Hauck & Aufhäuser der in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie – Psychosomatik fleißig. Unter dem Motto „Anstrich für die Seele" erneuerten die Teams die Farbe der Türzargen im Zugangs- und Therapiebereich der Klinik. Dabei lernten sich nicht nur die Freiwilligen untereinander kennen, sondern überwanden auch die Hemmschwelle zum Kontakt mit psychisch kranken Menschen. Die Aktion kam bei allen gut an. Wir danken ganz ganz herzlich den Maltesern für die Organisation und der Privatbank Hauck 6 Aufhäuser für die tolle Unterstützung!

Teilnahme-Urkunde "Malteser Social Day"

05. März 2015 | Johanniter Unfallhilfe unterstützt Förderkreis

Der Regionalverband der Johanniter-Unfall-Hilfe unterstützt die Arbeit des Förderkreises des Klinikums Frankfurt Höchst. Am Donnerstag überreichten Regionalvorstand Oliver Pitsch und Martin Eisemann, Leiter des Johanniter Ausbildungs- und Trainingszentrums JATZ, eine Spende in Höhe von 400 EURO an Margrit Weißbach, Vorsitzende des Förderkreises. Der Förderkreis will das Geld für das aktuell laufende Spendenprojekt „Gegen Depressionen“ einsetzen. 

Oliver Pitsch (1.v.r.) und Martin Eisemann, Leiter des Johanniter Ausbildungs- und Trainingszentrums JATZ (1.v.l), eine Spende in Höhe von 400 EURO an Margrit Weißbach (Bildmitte)

16. Dezember 2014 | Spendenprojekt Patiententransportstühle

Mit der Bereitstellung von speziellen Transportstühlen sorgt der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst e.V. für einen besseren Service für Patienten und ihre Angehörigen. Dank der Unterstützung vieler großer und kleiner Sponsoren und der Mitglieder konnten die ersten sechs Patiententransportstühle angeschafft werden. Am 16.12.2014 wurden diese von Vertretern des Vorstandes des Förderkreises gemeinsam mit den Sponsoren in Betrieb genommen. Für das Spendenprojekt hatte der Förderkreis über ein Jahr geworben.

Margrit Weißbach, Vorsitzende des Förderkreises mit den Sponsorinnen und Sponsoren bei der Einweihung der Patiententransportstühle

10. Dezember 2014 | Resolution des Förderkreises

In die aktuellen Diskussionen um die Kosten des Klinikneubaus schaltet sich nun auch der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst ein. Margrit Weißbach, Vorsitzende und Stadtverordnete a.D., betont: „Der Neubau ist für den Standort des Maximalversorgers Klinikum Frankfurt Höchst dringendst erforderlich.“ Sie appellierte gemeinsam mit den Mitgliedern des Förderkreises, darunter auch Vertreter aus Unternehmen im Frankfurter Westen, an die Politik, die entscheidenden Fragen zügig und vor allem im Sinne der Patienten zu beantworten. 

Ehrennadel des Förderkreises

26./27. November 2014 | Höchster Weihnachtsmarkt

Wenn am ersten Advent beim Höchster Weihnachtsmarkt wieder zahlreiche Stände mit Leckereien und Geschenkideen viele Besucher in die schöne Höchster Altstadt locken, ist auch der Förderkreis des Klinikums mit einem Stand dabei. Möglich macht dies die großartige Unterstützung des Lindner Congress Hotels Frankfurt am Main. Am Stand des Förderkreises erwarten die Besucher Suppe im Brotlaib und weißer Glühwein wird ausgeschenkt. Wer noch kleine Geschenke sucht, kann hier kleine Teddies in OP-Kleidung erwerben. Mehr Informationen zum Weihnachtsmarkt finden Sie hier

Ehrennadel des Förderkreises

27. September 2014 | 4. Internationales Höchster Suppenfest 

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder ein „Suppenfest“. Das „Suppenfest“ des „Bunten Tisches“ ist zu einem Höchster Ereignis geworden. Auch der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst e.V. wird am Samstag, 27. September 2014 von 12 – 15 Uhr an der Bruno-Asch-Anlage am Dalbergkreisel in Höchst mit einer Suppe vertreten sein.

Logo Bunter Tisch Höchst

17. September 2014 | Aufkleber-Kampagne fürs Klinikum gestartet 

Daumen hoch fürs Klinikum Frankfurt Höchst: Die Aufkleberaktion hat zum Ziel, die Bedeutung und die Leistungsfähigkeit des Klinikums und ihrer Mitarbeiter zu würdigen und stärker ins Bewusstsein der Bürger zu rufen. "Wir wollen ein Zeichen setzen für das Klinikum, in dem Tag für Tag jeder sein Bestes gibt - als Dank an alle hier Tätigen ...

Aufkleber des Förderkreises

19. Juli 2014 | Sommerfest auf der Kö in Unterliederbach

Verschiedene Geschäfte veranstalten am Samstag, 19. Juli 2014, von 11-18 Uhr ein Sommerfest auf der Königsteiner Straße (zwischen den Hausnummern 112-114). Es beteiligen sich Brillen-Ufer, Café Kö 114, Haarstudio Hofmann, Blumen-Hecktor, Metzgerei Elzenheimer und das PTZ Höchst. Auf die Gäste warten verschiedene Aktionen für die ganze Familie: Künstler-Kreativmarkt, Farb- und Frisurenberatung, Stylingtipps, Buchvorstellungen, Blühpflanzenideen, Kinderschminken u.v.m. Der Erlös geht an den Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst.

Ehrennadel des Förderkreises

27. Juni 2014 | XXL-Human-Soccer-Turnier auf der Neubaufläche 

Der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst lud Ende Juni gemeinsam mit dem Klinikum Frankfurt Höchst zum „KFH-Soccer Championship 2014“ ein. Zahlreiche Besucher kamen, um die zehn Mitarbeiterteams zu unterstützen, die in 27 spannenden Spielen ihren Sieger ermittelten. Der Erlös der Einnahmen ging zu Gunsten des Förderkreises des Klinikums. 

Die XXL-Human-Soccer-Kicker des Klinikums in Aktion.

7. März 2014 | Benefizkonzert "Rock for Care"

Mit Unterstützung der Bands Psycho Boy Jack, Dark Phoenix und Revolution Eve sowie des Schlosskellers Höchst, lud der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst zum Benefizkonzert "Rock for Care" ein. Der Erlös des Rockkonzerts betrug 754,10 EURO und dient der Anschaffung von Patiententransportstühlen

Plakat für das Benefizkonzert am 7. März 2014

18. Dezember 2013 | Weihnachtsmann Gerardo besucht Patienten

Dank des Förderkreises des Klinikums verbreitete Weihnachtsmann Gerardo am 18. Dezember auf den Stationen B23 und A8L mit Weihnachtsliedern, -geschichten und kleinen Geschenken eine vorweihnachtliche Stimmung und brachte die Augen der Patienten und des Personals zum Leuchten.

Margrit Weißbach, Vorsitzende des Förderkreises, Weihnachtsmann Gerardo und Dr. med. Harald Hake, Chefarzt der Unfallchirurgie und Sporttraumatologie und Mitglied des Förderkreises, besuchten zwei Stationen des Klinikums.

30. November/1. Dezember 2013 | Höchster Weihnachtsmarkt

Am ersten Adventswochenende (30.11./1.12.2013) präsentiert sich das Lindner Congress Hotel Frankfurt am Main auf dem Höchster Weihnachts-markt. Der Erlös aus dem Verkauf von leckerem Glühwein und köstlicher heißer Suppe im Brotlaib kommt dem Förderkreis des Klinikums zu gute.
Übrigens: Auch die Trösterbären des Förderkreises, die die kleinen Patienten in der Notaufnahme des Klinikums erhalten, können hier erworben werden.

Ehrennadel des Förderkreises

28. November 2013 | Finissage der Posterausstellung "Fifty Fifty"

Wir möchten Sie herzlich einladen zur Finissage der Ausstellung "Fifty Fifty" der internationalen Kunstausstellung "Gender Equality Now". Die Posterausstellung wurde dem Klinikum mit freundlicher Unterstützung des Frauenreferates der Stadt Frankfurt ermöglicht. Alle Werke werden während der Finissage versteigert. Der Erlös kommt dem Förderkreis zugute. 

Titelseite der Einladung zur Finissage am 28.11.2013

27. August 2013 | Spendenprojekt für die geriatrische Tagesklinik

Nicht selten leiden ältere Menschen unter mehreren Krankheiten gleichzeitig. Wenn dann noch ein Schlaganfall oder ein Sturz dazu kommt, können sie schnell zu Pflegefällen werden. Ziel der ambulanten geriatrischen Behandlung ist u.a. die Rückkehr der Patienten in ihr gewohntes häusliches Umfeld. Für die Betreuung dieser Patienten wird dringend eine neue Ausstattung benötigt, deren Anschaffung Sie mit Ihrer Spende unterstützen.

Das Bild zeigt eine Ärztin mit einer Patientin in der geriatrischen Tagesklinik.

14. Juni 2013 | XXL-Human-Soccer-Turnier auf der Neubaufläche 

Das Klinikum Frankfurt Höchst lud auf Initiative des Förderkreises des Klinikums Frankfurt Höchst Mitte Juni zum „KFH-Soccer Championship 2013“ ein. Der Erlös des XXL-Human-Soccer Turniers betrug 310,60 EUR und ging zu Gunsten des Förderkreises des Klinikums. In 18 spannenden Spielen ermittelten die acht angetretenen Mitarbeiterteams ihren Sieger.

Die XXL-Human-Soccer-Kicker des Klinikums in Aktion.

17. November 2012 | Infostand auf dem Höchster Wochenmarkt

Der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst stellt sich vor. Hier auf dem Höchster Wochenmarkt am 19. Mai. Die nächsten Termine vor Ort sind am 17. November von 10 Uhr bis 12 Uhr.

Infostand auf dem Höchster Wochenmarkt

1. November 2012 | Spendenprojekt für die Kinderschutzgruppe

Die Kinderschutzgruppe am Klinikum Frankfurt Höchst steht als Ansprechpartner für medizinische Diagnostik und Behandlung bei Verdacht auf Kindesmisshandlung, Vernachlässigung oder sexueller Gewalt an Kindern zur Verfügung. Für die Diagnostik werden spezielle Geräte benötigt, deren Anschaffung Sie mit Ihrer Spende unterstützen.

Das Bild zeigt ein kleines Mädchen.

14. September 2012 | Infostand beim 4. Tag der Selbsthilfegruppen

Der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst präsentiert sich am Freitag, 14. September 2012, im Rahmen des 4. Tages der Selbsthilfegruppen am Klinikum Frankfurt Höchst. Los geht's um 12 Uhr im Foyer (Gebäude A, EG) des Klinikums.

Margrit Weißbach am Info-Stand des Förderkreises beim Tag der Selbsthilfegruppen 2012

31. Mai 2012 | Brunchen für einen guten Zweck im Lindner Congress Hotel

Anfang des Jahres haben engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter des Klinikums den Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst gegründet. Ihr Ziel: Den Aufenthalt für die Patientinnen und Patienten in der Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten.

Mit dem umfangreichen Sonntagsbrunch im Lindner Congress Hotel Frankfurt können die Gäste ab dem 3. Juni nun den neugegründeten Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst unterstützen.

Notfallvorfahrt des Klinikums Frankfurt Höchst
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Haftungsausschluss.
Stadt Frankfurt am Main