Aktuelle Projekte

Erfolgreich umgesetzte Projekte aus dem Jahr 2012

September 2012 | Trösterbären für kleine Patienten

In der Zentralen Notaufnahme (ZNA) des Klinikums ist seit 10. September der Bär los! Genauer gesagt sind es mehrere. Die Mitglieder des Förderkreises des Klinikums Frankfurt Höchst e.V. überreichten über 200 Plüschbärchen an die Mitarbeiter der ZNA. Ihre Aufgabe: sie sollen insbesondere die Kinder trösten, die mit Verletzungen in die Notaufnahme kommen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Trösterbären für die kleinen Patienten der Zentralen Notaufnahme des Klinikums.

August 2012 | Neue Kinderbetten für die Wochenstationen

Am 2. August begrüßte Margrit Weißbach, Vorsitzende des Förderkreises des Klinikums Frankfurt Höchst, Florian, die 1000. Geburt am Klinikum Frankfurt Höchst in diesem Jahr und gratulierte der überglücklichen Mutter gemeinsam mit Schwestern, Hebammen und Ärzten des Klinikums. Florian ist nicht nur die 1000. Geburt, er durfte auch als eines der ersten Babys in den komfortablen Betten schlafen. Die Schwestern und Ärzte danken allen Spendern, die dieses Projekt im Wert von rund 2.000 EURO ermöglicht haben.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Kinderbett auf der Wochenstation

Juni 2012 | Sitzbank "Kleine Geh-Pause" aufgestellt

Über eine zusätzliche Sitzbank auf dem Weg zur interdisziplinären Notaufnahme dürfen sich ab sofort Patientinnen und Patienten, die schlecht zu Fuß sind, freuen. Die Sitzbank soll nicht nur den Weg verkürzen, sondern auch eine kleine Pause ermöglichen. 

Sitzbank "Kleine Geh-Pause" vor der Zentralen Notaufnahme des Klinikums Frankfurt Höchst.
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.