Aktuelle Projekte

Erfolgreich umgesetzte Projekte aus dem Jahr 2015

16. Dezember 2015 | Erlös aus "Brunchen für einen guten Zweck" überreicht

Wer sonntags ins Lindner Congress Hotel in Frankfurt am Main zum Brunchen geht, tut gleichzeitig etwas für den guten Zweck. Ein Euro pro Brunchbesuch geht an den Förderkreis des Klinikums. Jutta Sackbrook, Direktorin des Hotels, spendete nun den Erlös aus der diesjährigen Aktion gemeinsam mit ihrem Team. Außerdem gingen die Einnahmen vom Stand beim Höchster Weihnachtsmarkt sowie aus einer Kundenveranstaltung ebenfalls zugunsten des Förderkreises. Insgesamt kamen auf diesen Wegen 6606,25 Euro zusammen, dieser Betrag wurde nochmals großzügig aufgerundet auf 7.000 EURO durch Manfred Ruhs, Vorsitzender des Vorstandes der Volksbank Höchst a.M.eG. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Mitglieder des Förderkreises und des Lindner Congress Hotels mit dem Spendenscheck

18. November 2015 | Schachfläche auf dem Klinikgelände eingeweiht

Patienten des Klinikums Frankfurt Höchst, die mobil sind, können ab sofort eine weitere Serviceleistung des Förderkreises des Klinikums nutzen. Am Mittwoch weihten Vertreter des Vorstandes des Förderkreises gemeinsam mit den Sponsoren die neu errichtete Schachfläche auf dem Gelände des Klinikums ein. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Sponsoren, Ärzte und Mitglieder des Förderkreises mit dem neuen Gerät zur Heilkrampfbehandlung bei schweren Depressionen

08. Juli 2015 | Gerät für die Heilkrampfbehandlung erneuert

Depressionen sind die häufigsten psychischen Erkrankungen. Nach Schätzungen des Bundesgesundheitsministeriums sind aktuell ca. 4 Millionen Menschen von einer Depression betroffen. Dank der Unterstützung des Förderkreises kann jetzt für die besondere Therapie schwerster psychiatrischer Erkrankungen auch das neue, den modernsten Entwicklungen auf diesem Gebiet entsprechende Gerät eingesetzt werden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Sponsoren, Ärzte und Mitglieder des Förderkreises mit dem neuen Gerät zur Heilkrampfbehandlung bei schweren Depressionen

20. April 2015 | Kinderspielgerät im Wartebereich der Notaufnahme

Der Förderkreis des Klinikums Frankfurt Höchst hat für den Wartebereich der Zentralen Notaufnahme des Klinikums ein spezielles Kinderspielgerät mit verschiedenen Spielelementen (Spielerakete) im Wert von 2.600 EURO zur Verfügung gestellt. Es soll insbesondere jungen Familiien mit Kleinkindern Beschäftigung bei Wartezeiten anbieten. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Sponsoren, Ärzte und Mitglieder des Förderkreises mit einer der neuen Ruheliegen.

26. Februar 2015 | Neue Ruheliegen für die Geriatrische Tagesklinik

Dank der Unterstützung vieler großer Spender – dem Lindner Congress Hotel Frankfurt am Main, der Jahrhunderthalle, dem Industriepark Höchst, der Jubiläumsstiftung der Volksbank Höchst am Main eG sowie der Volksbank Höchst am Main eG -  konnte ein weiteres Projekt für die Geriatrische Tagesklinik in die Tat umgesetzt werden. Es wurden insgesamt fünf altersgerechten neuen Ruheliegen für die Patienten angeschafft. . Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Sponsoren, Ärzte und Mitglieder des Förderkreises mit einer der neuen Ruheliegen.
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.