Beratung und Kurse für Eltern

Betreuunganagebote

Schule im Krankenhaus
Während eines längeren Aufenthaltes bieten wir Unterricht am Krankenbett durch eine staatliche Lehrkraft, Frau Hopf, an. Er erfolgt in Anlehnung an die Bildungsinhalte der Stammschulen und unter Berücksichtigung der persönlichen Belastbarkeit des Schülers. Ziel der Schule für Kranke ist es, den Patienten auch nach längerer Krankheit die Möglichkeit zu geben, in ihrer Klasse den Anschluss zu finden.

Spiel und Spaß im Krankenhaus
Hier bieten wir Ihrem Kind vielfältige Möglichkeiten: vom kostenfreien Fernsehen über die Spielzimmer auf Station, den klinikeigenen Spielplatz mit Piratenschiff und Schaukel und tolle Beschäftigungsangebote durch die Erzieherin.

Clown-Doktoren
Jeden Dienstag und Donnerstag erhält das Team Unterstützung von den Clown-Doktoren. Mit der Kraft des Humors helfen sie den jungen Patienten – vom Kleinkind bis zum Teenager – dabei, eine positive Einstellung zu gewinnen, und unterstützen so die medizinische Therapie. Feinfühlig und professionell erkennen sie, welche Clownsbehandlung für den jeweiligen Patient geeignet ist. Jedes Kind bekommt dann seine individuelle Clownvisite.

Geschwister-Betreuung
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Aktionskomitees Kind im Krankenhaus (AKIK) bieten von Mo – Fr von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr die Betreuung von Geschwisterkindern in unserem Kinderclub an. Sie können sich in der Zwischenzeit in Ruhe um Ihr krankes Kind kümmern.

Rollende Bücherei
Ein weiteres Highlight im Klinikalltag ist unsere rollende Bücherei. Jeden Samstag Vormittag bringt sie Bücher und kleine Spiele direkt ans Patientenbett. Zeitgleich gibt es eine Vorlesestunde im Spielzimmer der Station B29.

Elternkaffee
Unter der Leitung von Schwester Renate Krones bieten wir Eltern von Früh- oder Neugeborenen monatlich die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch in unserem Elternkaffee an.

Klinikseelsorge
Die evangelische und katholische Krankenhausseelsorge ist für alle kleinen und großen Patienten und ihre Angehörigen da, wann immer sie einen Kontakt wünschen – unabhängig von der Konfession oder religiösen Einstellung.

Das Bild zeigt wie das Kind und die Erzieherin basteln
Das Bild zeigt die Unterhaltung des Kindes durch Clown-Doktoren
Ein Kind mit einer Clownsnase
Das Bild zeigt drei Kinder beim Spielen
Hier zeigt eine Erzieherin die "Rollende Bücherei"
Das Bild zeigt Eltern von Früh- oder Neugeborenen im Elternkaffee
© Klinikum Frankfurt HoechstImpressum. Datenschutz.